Hilfe für die Tafeln in Köln

Als wir Näheres zu den Projekten „Tafel Köln e. V.“ und „Tiertafel Köln e. V.“ erfahren hatten, waren wir sofort begeistert. Die gemeinnützige Arbeit, die beide Vereine mit ihren Helferinnen und Helfern leisten, ist ein Segen für viele Menschen und Tiere in Köln. Da die finanziellen Mittel aber sehr knapp sind, haben wir uns überlegt, einen Benefiz-Abend zu Gunsten der beiden Vereine auszurichten.

Daher geht der diesjährige Erlös aus dem Benefiz-Abend „Ein Abend für die Tafeln“ 2020, nach Abzug aller Kosten und gesetzlichen Steuern, in vollem Umfang zu Gunsten der beiden Vereine „Tafel Köln e. V.“ und „Tiertafel Köln e. V.“. Nachfolgend jeweils ein kurzes Portrait der beiden Vereine und ihrer wertvollen Arbeit.

Die Tafel Köln e. V.

Die Kölner Tafel wurde im Jahr 1995 nach dem amerikanischen Vorbild „City Harvest“ gegründet. Ziel ist es, bedürftige Menschen mit Lebensmittel zu unterstützen. Damit wird auch der Lebensmittelvernichtung begegnet, denn Brot von gestern oder Obst und Gemüse mit „Schönheitsfehlern“ wird von den Lebensmittelmärkten ansonsten in den Müll gegeben. „Verteilen statt vernichten“, ist das Motto der Tafel.

Die Tafel Köln e. V. ist seit Gründung ein gemeinnütziger Verein, der allein von Spenden, Mitgliedsbeiträgen und Bußgeldern sowie vor allem durch das Engagement seiner ehrenamtlich tätigen Tafelhelfer getragen wird. Kommunale oder staatliche Unterstützungs-gelder erhält die Tafel Köln nicht.

Mittlerweile über 110 Ehrenamtler holen als „Tafelhelfer“ von Montag bis Freitag mit z.Z. elf Kühltransportern pro Jahr über 1.400 Tonnen Lebensmittel bei Supermärkten, Bäckereien, Herstellern und Messen ab und verteilen diese tagtäglich an soziale Einrichtungen. Für die Zwischenlagerung von Lebensmittel steht ein Lager mit Kühlzellen zur Verfügung.
Die notwendigen Arbeiten für Büro, Verwaltung und Logistik werden auch durch die Ehrenamtler erledigt.

Weitere Informationen unter:
www.koelner-tafel.de
Ansprechpartner Tafel Köln e. V.:
Karin Fürhaupter, Tel. +49 (0)221 - 35 1000

Die Tiertafel Köln e. V.

Im Jahr 2015 war Detlef Schmitz Helfer bei der „Tafel Köln“ und wurde von Bedürftigen nicht nur um Lebensmitteln, sondern auch um Tiernahrung gebeten. Daraufhin gründete er Anfang 2016 mit einigen Mitstreiter die „Tiertafel Köln“. Seit April 2018 heißt der Verein nun „Tiertafel Köln e. V.“ und besteht aus acht ehrenamtlichen Mitglieder.

Die Tiertafel unterstützt mittlerweile rund 120 bedürftige Kölner mit ihren 215 Tieren. Die Tiere sind für viele Abholer nicht nur Haustiere, sondern oft der letzte Halt und Seelentröster. Jeder Abholer muss seine Bedürftigkeit schriftlich nachweisen und einen symbolischen Beitrag von 2,- Euro pro Tier zahlen. Neben Futter gibt es bei der Ausgabe auch Leinen, Körbe, Decken und Spielzeug. Das eingenommene Geld wird ausschließlich für neues Tierfutter verwendet.

www.tiertafel-koeln.jimdo.com
Ansprechpartner Tiertafel Köln e. V.:
Ines Rodrigo, Tel. +49 (0)175 - 579 2877

Was, wann, wo

Ein Abend für die Tafeln Köln
02. Oktober 2020

18.00 Uhr Einlass und Sektempfang
19.00 Uhr Programmbeginn

Rheinloft Cologne
Frankenwerft 35
50667 Köln
www.rheinloft-cologne.com